ISABELL VOLLRATH A/W 2017 FASHION WEEK BERLIN

2/01/2017




Hey ihr Lieben!
Direkt nach meiner letzten Prüfung bin ich nach Berlin gezogen, da ich ab März mein Pflichtpraktikum hier absolvieren werde und seitdem ist so viel in dieser kurzen Zeit (2 Wochen!!) passiert, dass ich mich erst einmal wirklich sortieren muss. Um ehrlich zu sein, bin ich für ein paar Tage zurück zu meiner Familie nach Baden-Württemberg geflüchtet, um etwas Ruhe einkehren zu lassen, aber auch um noch etwas Zeit mit meinen Liebsten zu verbringen, bevor ich letztendlich anfangen werde in Berlin zu arbeiten. Doch dazu dann mehr in einem meiner nächsten Posts.

Dieser Post fokussiert sich komplett auf die Isabell Vollrath Runway Show der Berliner Fashion Week - es ist die letzte Show für mich gewesen, die diese turbulente Woche abrunden lies. Und da Bilder bekanntlich mehr aussagen als 1000 Worte, habe ich mich auch bemüht möglichst viele Looks der Designerin mit meiner Kamera einzufangen. Falls ihr euch jedoch die komplette Show anschauen möchtet, habe ich euch das offizielle Video oben eingefügt! 

IL TRAGHETTO - Die Musik setzt ein, das erste Model läuft auf den Laufsteg, nach und nach gehen auf die Schritte abgestimmt die Lichter an, bis der helle Laufsteg im neuen Flair des Kaufhaus Jandorf erstrahlt. Meiner Meinung nach ist das Zusammenspiel von der Musik und der Kollektion immer das Spannendste. Die ersten Minuten setzte die Musik in einem sehr langsamen Tempo ein, dazu mit Pausen versetzt ein Tropfen-ähnlicher Klang, der im Echo verweilt und nachfolgend ein Wasserrauschen zuhören ist. Die Pausen werden kürzer, der Rythmus wird schneller und die elektronische Musik, die der Runway-Show mehr Impuls verleiht, kommt ins Spiel. 

Die Kollektion, gekennzeichnet von erdigen, dunklen Tönen und einem Mix aus pompösen Kleidungsstücken sowie dezenten aber eleganten Schnitte. Das Karo-Muster spiegelt sich in verschiedenen Stoffen nieder und wird auch an Mäntel zum ausgefransten Detail. Die Kollektion ziert nicht die Figur der Models, sondern konzentriert sich auf einen lockeren Schnitt, der mit eleganten Merkmalen verfeinert wird. Bereits 2015 hatte ich im Sommer die Chance Isabell Vollraths Kollektion im Me Collectors Room live zu erleben. Damals spiegelte die Kollektion mehr Kunst, als tragbare Mode. Ihr Wandel geht nun Letzterem nach - Das ein oder andere Kleidungsstück könnte ich mir auch in meinem Kleiderschrank vorstellen. 

Last Post about Fashion Week in Berlin. 
Carolina



Kommentare:

  1. Ein wirklich sehr, sehr schöner Beitrag.
    Mir persönlich gefällt die Kollektion auch richtig gut. :)

    Liebe Grüße
    jelaegbe.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das sind ja mal richtig tolle Outfits. Ich wollte dir am Anfang sagen, welches ich am schönsten finde, aber die sind ja alle irgendwie einzigartig..
    Toller Beitrag und echt schöne Bilder ♥

    Liebe Grüße, Carmen von https://www.carmenschubert.com/

    AntwortenLöschen